AMS - Arbeitsschutz mit System

von Flexzeit

Am 30.01.2019 wurde das AMS-System der FLEXZEIT GmbH durch die VBG Bezirksdirektion München zertifiziert. Wir freuen uns, dass unsere Ausdauer und unser Engagement dadurch belohnt wurden, dass wir die Zertifizierung auf Anhieb erhalten haben. Uns wurde somit bescheinigt, dass wir die Anforderungen an ein gelungenes und dem Mitarbeiter dienliches „AMS – Arbeitsschutz mit System“ erfüllen.

Um unsere definierten Vorgaben und Zielsetzungen regelmäßig neu bewerten und kontinuierlich verbessern zu können, nutzen wir verschiedene Leitfäden, Standards und Handlungshilfen.

Durch das Arbeitsschutzmanagementsystem (AMS) sollen Arbeitsunfälle, Verletzungen und arbeitsbedingte Erkrankungen und daraus resultierende Fehlzeiten vermieden werden. Somit wird ein, für den Mitarbeiter gesunderhaltendes Arbeitsumfeld geschaffen.

Durch regelmäßige Schulungen und Unterweisungen wird das Verantwortungsbewusstsein für potentielle Gefährdungen unserer Mitarbeiter gesteigert, wodurch sich das Risiko für Arbeitsunfälle reduziert.

Schulungen, Unterweisungen und Arbeitsplatzbegehungen werden ausführlich dokumentiert und gewährleisten somit eine sichere Umsetzung der bestehenden Rechtspflichten. Dadurch haben wir, beispielsweise bei Unfalluntersuchungen, die Möglichkeit unsere Organisation und den verantwortungsvollen Umgang mit dem Thema Arbeitsschutz entsprechend nachzuweisen.

Unterstützt durch unsere Fachkraft für Arbeitssicherheit werden die Arbeitsplätze unserer Mitarbeiter regelmäßig neu beurteilt um, bei Gefährdungen, die entsprechenden Maßnahmen umzusetzen und in Gefährdungsbeurteilungen zu dokumentieren.

Zurück

Kontakt Aktuelles